Herkules spielt mit dem Wasser

8 Oktober, 2012

Man kommt ja so rum im Lande mit der Zeit. Für den Moment bin ich in Kassel gelandet!

Ohne viel von Kassel zu kennen bin ich neulich mit Tina in den Bergpark Wilhelmshöhe zu den dortigen Wasserspielen geradelt. Ich muss sagen, das war wirklich eine sehr gute Idee. Auf dem Weg zum Park sind wir durch eine sehr schöne Wohnecke in Kassel gefahren. Jab, es gibt wirklich ne schöne Ecke hier – auch wenn die ziemlich teuer aussieht.
Wer die Kassler Wasserspiele nicht kennt, sollte sie sich bei nächster Gelegenheit anschauen. In einem wunderschönen, fürstlichen Bergpark, der zu herrlichem Wandern bei Irischem Flair und Geocaching einlädt, fließen jeden Mittwoch und Sonntag im Sommerhalbjahr 750m³ Wasser binnen 1,5h den Park entlang nach unten. Bei diesem beeindruckenden Spektakel fließt das Wasser über Kasskadenstufen in kleine Teiche, flutet einen künstlich angelegten Steinbruch, fällt über zahlreiche kleinere und größere Wasserfälle und stürzt sogar über den Rand einer künstlich angelegten Aquädukt-ruine hinab. Begleitet wird das ganze Spektakel durch den Klang zweier Hörner, die durch den natürlichen Wasserdruck für die Zeit der Wasserspiele zu hören sind.

Am Schlossteich gibt es dann mit einer bis zu 52 Meter hohen Wasserfontäne den krönenden Abschluss dieser meisterlichen Show.

Der Eintritt ist frei und außerdem läd das Gelände prima zum Geocaching ein. Wer mehr über die Kassler Wasserspiele wissen will, wird hier fündig.

Natürlich will ich euch nicht die tollen Fotos vorenthalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: